Veröffentlicht am von

Sie oder Du und das Workshop-Du

 

Wenn ich einem fremden Menschen begegne siezen wir uns normalerweise. Auch neue und fremde Kunden, die in meinen Laden kommen, sieze ich und auch ich werde nicht einfach so geduzt. Im Internet ist das alles anders.

Als ich vor ein paar Jahren mit meinem Shop begonnen habe, war die Situation noch klar: alle wurden gesiezt. Wenn ich mich heute umschaue, gibt es viele Plattformen und unzähliche Shops in denen geduzt wird. In vielen Bereichen finde ich das auch sympathisch und es gefällt mir, so angesprochen zu werden. Anscheinend befinden wir uns in einer Umbruchstimmung, denn es gibt kein einheitliches Bild.

Und ich bin offensichtlich auch nicht die Einzige, die mit diesem Thema nicht klar ist, denn mir fällt mir auf, dass es in manchen Shops eine Mischung zwischen du und Sie gibt.

In meinem Shop ist es genauso – einige Texte sind mit einem durchgehenden „Sie“ ausgestattet, in anderen Texten finde ich es schon während des Schreibens merkwürdig zu siezen, hier duze ich. Was nun? Meine Bestellformulare, die Newsletteranmeldung und die Registrierung sind zum Teil seitens des Shopbetreibers auch in der Sie-Form geschrieben, so dass ich hier gar keinen Einfluß habe.

Als ich neulich einen Workshop besucht habe, habe ich eine schöne Formulierung gehört:
„Ich schlage vor, dass wir uns an diesem Tag duzen, das macht die Kommunikation einfacher, wir können uns dann ja wieder siezen.“ Wir benutzen das sogenannte „Workshop-Du“. Alle waren einverstanden, niemand siezte sich später wieder. Diese Idee finde ich auch für meinen Bereich so schön passend, dass ich das „Workshop-Du“ in meinem Shop übernehme.

So bleibe ich vorerst beim „Sie“, aber sobald der Workshop-Teil beginnt, dem bald auch ein Bereich nur für registrierte Mitglieder folgt, duze ich. Gerade im DIY-Bereich geht es mir auch so, dass ich schneller duze, geduzt werde und auch ich finde die Kommunikation hier mit einem „du“ einfacher.

Vielleicht geht die Entwicklung mit dem einheitlichen „du“ ja schneller, als ich im Moment denke… bis dahin habe ich dann noch genügend Zeit meine Texte für „dich“ anzupassen.

 

Bis dahin, Eva

Kommentare: 0
Mehr über: über den Shop

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren